Golf – präventiv, selektives Muskeltraining

Golf – präventiv, selektives Muskeltraining

PDF-Infos: In den letzten Jahren hat sich die Golftechnik doch deutlich verändert. Mehr Rotation in der Schulter und mehr Bewegung der Hüften ist nun erwünscht bzw. erlaubt!
Diese Mehrbewegung führt jedoch zu einer deutlich erhöhten Beanspruchung der gesamten Rückenund Rumpfmuskulatur! Um Überlastungsbeschwerden vorzubeugen oder zu reduzieren, ist es unerlässlich, gezielt, golfspezifisch, diese Muskulatur zu kräftigen.

Hier führ hab ich einige effektive Powerübungen für Sie zusammengefasst:
Ziel dieser hier angeführten Powerübungen ist Stabilität, sprich Koordination und Muskelkraft golfspezifisch zu trainieren:
Für ein optimales Training führen Sie pro Übung 3 Serien, zu je 12-20 Wiederholungen, mit einer Serienpause von etwas 30 Sec. aus.
Hier gehts zum PDF Golf Muskeltraining
Katharina Buchmayr
Physiotherapeutin & GolfphysioTrainer


Eure Meinung zu dem Artikel ist gefragt! Schreibt uns einen Kommentar

Lasst uns gemeinsam Dein Handicap verbessern!
Stellt uns Deine Fragen rund um das Golf spielen! Jetzt Golffrage stellen.
Vielen Dank!

Externe Links, Bilder, Videos und Texte sind urheberrechtlich vom Verfasser geschützt!

Lasst uns gemeinsam das Handicap verbessern, in dem wir uns mit Golf-Erfahrungen und Golf-Tipps austauschen! Indoor-Golf Anlage: Indoor-Golf Anlage eine gute Alternative bei schlechten Wetter

Leave a Reply

Next ArticleDie Nr.1 Kraftübung für Golfathleten!