Golfreise nach Südafrika

Unsere Golfreise nach Südafrika startete in Frankfurt, die South African Airline bietet verschiedene Flugoptionen zu günstigen Preisen. Das Golfgepäck konnte zu humanen Zusatzgebühren mit transportiert werden. Über den Zwischenstopp in Johannesburg landen wir am Mittag in Kapstadt. Unsere Südafrika Reise ist nicht nur auf golfen ausgelegt, Kapstadt und die umliegende Weinregion haben so viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, dass die Besichtigung für uns ein absolutes „Muss“ ist. Zwischen dem Besuch des Tafelbergs, einem Wine Tasting auf den Weingütern oder dem Whale watching bleibt jedoch noch ausreichend Zeit für ein paar Runden Golf.
Um die Zeit in Kombination mit den Sehenswürdigkeiten und verschiedenen Golfplätzen zu nutzen haben wir im Vorfeld eine Rundreise entlang der Garten Route geplant. Von Kapstadt aus ist unsere erste Golf Destination der Erinvale Golf Club. Dieser Golfplatz gefällt uns sehr gut – einerseits ist der Golf course angenehm zu spielen, gleichfalls bietet er einige Herausforderungen für uns. Ständig wird man beobachtet von dem Helderberg, der ein atemberaubendes Panorama bietet. Unsere Golfrunde drehen wir mit ein paar Jungs aus dem Golfclub Kaiserslautern – auch sie verbringen Trainingsreise in Südafrika, jedoch vorwiegend in der Kapregion.

Arabella-Golf-Suedafrika

Arabella Golf Suedafrika

Weiter geht es für uns zum Arabella Golf Club. Dieser Golfplatz wurde schon mehrfach zu den besten Südafrika´s ausgezeichnet, sehr angenehm ist die Möglichkeit der Übernachtung im Arabella Golfhotel. Unsere Reise haben wir über das Portal www.suedafrika-golfurlaub.de günstig gebucht. Zwei Damen aus der Schweiz begleiten uns auf der Golfrunde. Ganz ehrlich, der Erinvale Golpflatz hat uns wesentlich besser gefallen, aber das positive Ranking hat Arabella wohl in Kombination von Golfplatz und Golf Resort erhalten. Über die Garden Route gelangen wir am nächsten Tag in die Region Knysna. Hier findet man direkt mehrere Golfplätze welche man unbedingt spielen sollte. Besonders nennenswert sind der Golf Club Pezula, der Simola Golf Club und der Pinnacle Golfplatz. Diese Golfplätze bestechen durch spektakuläre Aussichten und herausfordernde Spielbahnen. Wir entscheiden uns für den Pezula Golfplatz – ein Traum! Auf unserer Golfrunde werden wir von einem Bayer und und einem Golfpro begleitet. Der Golfplatz bietet spektakuläre Golfbahnen mit sagenhaften Ausblicken – diese lassen unsere großen Golfballverluste verschmerzen. Hier muss man ganz klar sagen, entweder Faiway oder Ballverlust, eine defensive Spielweise wird belohnt.

Golfplatz Suedafrika

Golfplatz Suedafrika

Unser Südafrika Golfreise ist zu Ende, nach einer Woche treten wir die Rückreise an. Eine Woche Golfurlaub in Südafrika sind sehr knapp bemessen – wir sind uns sicher, dass man auch gerne 2 Wochen hier verbringen kann. Hoffentlich kommen wir ganz bald wieder!
Weitere Golfreisen auf pin-high-golf: Pin High Golf – Golfreisen


Eure Meinung zu dem Artikel ist gefragt! Schreibt uns einen Kommentar

Lasst uns gemeinsam Dein Handicap verbessern!
Stellt uns Deine Fragen rund um das Golf spielen! Jetzt Golffrage stellen.
Vielen Dank!

Externe Links, Bilder, Videos und Texte sind urheberrechtlich vom Verfasser geschützt!

Lasst uns gemeinsam das Handicap verbessern, in dem wir uns mit Golf-Erfahrungen und Golf-Tipps austauschen! Indoor-Golf Anlage: Indoor-Golf Anlage eine gute Alternative bei schlechten Wetter

Leave a Reply

Next ArticleGolf- Mythen: Ballkorb zwischen die Beine