Der Check-GO Pro – heute wird es technisch! Wie ausgewuchtet ist Dein Golfball wirklich?

Nicht immer hat man ein Break übersehen oder den Putter verrissen. Manchmal liegt es tatsächlich am Ball. Wir befassen uns nun zunächst mit dem Ball und dessen Fertigung, also dem Problem bevor wir auf die Lösung in Form des Check-GO Pro eingehen.

Ein Golfball besteht aus mehreren Schichten unterschiedlichen Materials und jedes Material hat ein eigenes Gewicht. Im Fertigungsprozess muss zunächst der Kern gepresst und geschliffen werden bevor weitere Schichten aufgetragen werden, die dem Ball die gewünschten Eigenschaften verleihen. Es folgt der Mantel und die Lackierung. Zum Schluss werden noch die Farbreste abgefräst und eine schützende Lackschicht aufgetragen. Bei einem Gewicht von nicht einmal 50 Gramm führen schon kleine Ungenauigkeiten unweigerlich zu einer Unwucht im Ball, d.h. der Schwerpunkt des Balles ist außermittig. Dies führt im Flug und beim Putten zu einer seitlichen Abweichung. Artikel weiterlesen…